Erwachsene und Senioren


Die Gruppen der Gemeinde helfen den Christen, innerhalb bestimmter Alters- und Interessengruppen ihre je eigene Beziehung zu Gott
zu pflegen und zu entwickeln und ihren Glauben in der Gemeinschaft Gleichgesinnter zu stärken.
Persönliche Kontakte werden enger und geben Halt.
Das hilft dem Einzelnen auch, seinen Platz in Kirche und Gesellschaft ganz bewusst als Christ zu gestalten und seinen eigenen Fähigkeiten
entsprechend, kirchliche Grundvollzüge (Martyria, Liturgia und Diakonia) als persönlichen Auftrag zu verstehen.

Es gibt Kreise, die die Gemeinschaft bestimmter Altersgruppen ermöglichen.
Das sind als Hauskreise die Familienkreise. Außerdem treffen sich größere Kreise im Pfarrhaus.
Montags der Seniorenkreis, donnerstags der Gemeindekreis.

Außerdem gibt es Gruppen, die sich einer bestimmten Aufgabe widmen; so der Liturgiekreis und die Caritashelferkreise.